Books

  • Books,  Daily Musings

    nun also 2022

    Nun also 2022 und ich versuche zu Orakeln. Wenn das Jahr wird, wie es für mich und Viktor geendet hat, dann ist es nicht so gut. Es war keine schöne Nacht. Fieber, Alpträume und Flüsse von Schweiß. Allerdings bin ich heute Morgen deutlich fitter hoch. Durch bin ich noch nicht, aber es geht eindeutig besser. Allerdings werde ich mich wieder ins Bett verfügen und richtig auskurieren.

    Also gibt es weiter Tee und ausruhen ist angesagt. Das kommt mir nicht gelegen und fällt mir, wie eigentlich immer schwer. Doch ändern lässt es sich nicht und lieber noch einen oder zwei Tage freiwillig im Bett, als tagelang mit dieser lästigen Geschichte rumärgern. Wie die meisten Menschen, die nur sehr selten krank sind, bin ich eine sehr jammerige Patientin und keine reine Freude für meine Mitmenschen. Wobei mein nächster Mitmensch ebenfalls krank ist. Das müssen wir besser abstimmen. Vielleicht ist es aber auch gut so, sonst würde es vielleicht nur hin und her gehen und so machen wir es gemeinsam durch und hüpfen dann fröhlich zu unseren diversen Projekten zurück.

    Einem kann ich mich ja trotz krank widmen. Gestern kam das Wildwood Tarot Workbook und lesen kann ich auch im Bette.

    So, nun aber genug gejammert und ab unter die Decke. Habt es fein und

    Alles Liebe

  • Books,  Tageskarten

    Wildwood Tarot

    Im Laufe der letzten 45 Jahre habe ich mit vielen Tarotsets gearbeitet. Die längste Zeit davon mit dem Druidcraft, doch seit einiger Zeit zieht es mich sehr zum Wildwood Tarot. Das ist nun sehr viel anders, wie die klassischen Sets. Sicher es gibt Symbole die die vier Elemente repräsentieren. Kelche, Steine, Pfeile und Bogen sind es hier, statt der typischen Schwerter, Stäbe, Kelche und Pentagrame (oder Steine). Besonders faszinierend ist, dass die Hofkarten nicht als Personen dargestellt werden, sonders als Tiere.

    Schon seit einiger Zeit ziehe ich meine Tageskarten aus diesem Set. Es gibt es übrigens auch in einer deutschen Ausgabe. Allerdings bevorzuge ich die englische, weil das Erklärungsbuch umfangreicher ist.

    Da ist mich wohl in nächster Zeit viel mit diesem Set arbeiten werde, habe ich mir nun auch das Arbeitsbuch zum Tarot bestellt. Das gibt es leider nicht auf Deutsch. Ich bin sehr gespannt, was sich darin entdecken lässt.

    Morgen nun geht ein sehr anstrengendes Jahr zu Ende. Ich will nicht mit den Umständen an denen ich nichts ändern kann hadern, sondern eher auf das sehen, was mir die letzten zwei Jahre für Erfahrungen eröffnet haben und welche Lehren ich daraus ziehen kann.

    Alles Liebe

  • Books,  Daily Musings

    Es wird wärmer

    Es wird wärmer und daher habe ich schnell noch einmal ein Eisbild gemacht.4, bevor die Pracht schmilzt. So richtig zum Rausgehen, konnte ich mich nicht aufraffen, also habe ich heute nur ein wenig um Haus und Hof herum fotografiert.

    Der Weihnachtskaktus, der kein Kaktus ist, hat sich dieses Jahr tatsächlich einmal dazu hinreissen lassen zur passenden Zeit zu blühen. Was doch sehr freut. Es ist wieder die Zeit, in der man für alles was blüht dankbar ist.

    Big Magic – Thalia

    Ein neues Buch war auch in der Post. Es wurde mir von einer Freundin empfohlen und irgendwie hatte es mich sofort angesprochen.

    Heute war ein guter Schreibtag. Ich bin morgens früh hoch und habe mich auch gleich ans Werk gemacht. Gegen Mittag hätte ich dann theoretisch Feierabend machen können, doch plötzlich hatte ich Lust noch eine Menge Kleinkram zu erledigen. Jetzt bin ich rechtschaffen müde und werde gleich nach dem Abendessen zu Bett gehen.

    Alles Liebe