Books,  Daily Musings

nun also 2022

Nun also 2022 und ich versuche zu Orakeln. Wenn das Jahr wird, wie es für mich und Viktor geendet hat, dann ist es nicht so gut. Es war keine schöne Nacht. Fieber, Alpträume und Flüsse von Schweiß. Allerdings bin ich heute Morgen deutlich fitter hoch. Durch bin ich noch nicht, aber es geht eindeutig besser. Allerdings werde ich mich wieder ins Bett verfügen und richtig auskurieren.

Also gibt es weiter Tee und ausruhen ist angesagt. Das kommt mir nicht gelegen und fällt mir, wie eigentlich immer schwer. Doch ändern lässt es sich nicht und lieber noch einen oder zwei Tage freiwillig im Bett, als tagelang mit dieser lästigen Geschichte rumärgern. Wie die meisten Menschen, die nur sehr selten krank sind, bin ich eine sehr jammerige Patientin und keine reine Freude für meine Mitmenschen. Wobei mein nächster Mitmensch ebenfalls krank ist. Das müssen wir besser abstimmen. Vielleicht ist es aber auch gut so, sonst würde es vielleicht nur hin und her gehen und so machen wir es gemeinsam durch und hüpfen dann fröhlich zu unseren diversen Projekten zurück.

Einem kann ich mich ja trotz krank widmen. Gestern kam das Wildwood Tarot Workbook und lesen kann ich auch im Bette.

So, nun aber genug gejammert und ab unter die Decke. Habt es fein und

Alles Liebe

Mag keine Schubladen, isst gerne Schokolade, liest und schreibt mit Freuden. Beschäftigt sich seit 45 Jahren mit Tarot, Runen und Magie. Wohnort: Kiel und Wolkenkukusheim

Ein Kommentar

  • Gudrun

    Ach, na weißt du! Das neue Jahr sollte besser anfangen. Ich wünsche dir erstmal gute Besserung und zum Zweiten, dass es ein gutes Jahr werden soll mit schönen und erfüllenden Projekten.
    Liebe Grüße.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: